14 - 15. Juni 2019

Ferryman beim Festival 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ferryman beim Festival 2017

      Energie, Attitüde und ein bemerkenswerter Draht zum Publikum

      Auf die Frage, was das Besondere an Ferryman ist, bekommt man eine Menge verschiedener Antworten:

      Für Manche ist es die Brandbreite der musikalischen Einflüsse, die von klassischem Hardrock und Heavy Metal über symphonische Elemente bis zu modernem Rock und Powerballaden reichen. Für Einige liegt es im musikalischen Können der Musiker, während Andere auf die Bühnenshows hinweisen, mit denen es Ferryman jedes Mal aufs Neue gelingt, die Zuhörer mitzureißen. Und dann gibt es auch noch diejenigen, die behaupten, es sei ein Qualitätsmerkmal, dass Ferryman bereits seit zehn Jahren eine feste Größe in einer zunehmend instabilen Musikszene darstellen.
      Die Musik von Ferryman, vorangetrieben durch schneidende Gitarrenriffs oder bombastische Klavier- und Chorarrangements, behandelt sowohl alltägliche Themen wie Ungerechtigkeit, Aufstand, Liebe, Verlust oder den inneren Kampf mit sich selbst als auch Mystisches und Mythologisches.
      So oder so: Eine Ferryman-Show steht immer für Energie und Vollgas! Das Publikum wird von Anfang an miteinbezogen, und während die Band von Mitsingrefrain zu Gitarrensolo jagt, merken alle Anwesenden, dass sie gerade Teil von etwas Besonderem sind. Jeder, der Ferryman einmal live erlebt hat, wird bestätigen, dass man der Band die Spielfreude in jeder Bewegung und jedem Wort auf der Bühne anmerkt. Nach den Konzerten suchen die Musiker stets das Gespräch mit dem Publikum – was durchaus in berüchtigten After-Show-Partys enden kann – und bleiben gerne mit ihren Fans über soziale Netzwerke in Kontakt.

      Alles das erlebt ihr nun 2017 bei unserem Festival.

      Bilder
      • 15401229_1318592531527077_685325823_n.jpg

        144,4 kB, 678×960, 317 mal angesehen
      " Dein Neid ist meine Anerkennung und dein Hass ist mein Stolz. . . .Träume nicht dein Leben. sondern Lebe deinen Traum.

      :evil:
    • Ich bin mal so frei.......Sascha das ist korrekt ausserdem promotet Andy Jones gerade seine Solo CD. Ich durfte beim Release dabei sein und
      auch das ist klasse Musik. Ein andere Seite des britischen Sängers. Nachdem ich Ferryman zum ersten Mal gesehen hab freu ich mich auch auf weitere Gigs, die hoffentlich bisschen länger gehn, als die eine Stunde in Witten. Rundum klasse Band mit harmonischen Hard Rock Songs, die schön Hendrix lastig sind zwischendurch. Ich war schon erstaunt das ein ENGL Amp sowas bringt und dann noch der als Toaster getarnte Engl Amp. (-: Tolle Band , top Verplichtung Freut Euch Grüsse Andy